Geschäftsberichte

Hier können Sie unsere Geschäftsberichte einsehen

Der Geschäftsbericht des Vorstands ist regelmäßig zentraler und besonders bedeutsamer Punkt einer ordentlichen Mitgliederversammlung. Er liefert die Antwort auf die Frage: „Was hat der Vorstand im Berichtszeitraum getan, um die Vereinsziele zu verwirklichen?“. Das bedeutet: Der Bericht muss die Mitglieder über alle Angelegenheiten informieren, die zur sachgerechten Beurteilung der Geschäftsführung des Vereins erforderlich sind.
 
  • 2021

  • 2020

  • 2019

  • 2018

  • 2008-2018

 

Jahresbericht 2021

1. Vorstand
Der Vorstand setzt sich unverändert wie folgt zusammen: Sandra Kretzschmar (1. Vorsitzende), Bernd Meyer (2. Vorsitzender), Hermann Buter und Dr. Hermann Krekeler.

Vorstandssitzungen erfolgen turnusmäßig monatlich, in der Regel am zweiten Freitag des Monats. Die Zusammenarbeit im Vorstand und mit dem Kuratorium ist zielorientiert und vertrauensvoll. Die Bürgerstiftung Hanstedt hat in 2021 erneut das Gütesiegel für Bürgerstiftungen in Deutschland verliehen bekommen.

2. Kuratorium
Das Kuratorium ist im Berichtsjahr erstmalig am 13.09.2021 wieder in Präsenz zusammengekommen sowie am 04.10.2021 und 01.11.2021; frühere Treffen im Jahr waren pandemiebedingt nicht möglich. Der Stiftungsvorstand informierte das Kuratorium (per Mail) über aktuelle Beschlüsse. Eine persönliche Teilnahme der Kuratoriumsvorsitzenden an den Vorstandssitzungen war häufig gegeben.

Am 17.09.2021 fand das aus dem Vorjahr nachzuholende Stifterforum mit den 5. Wahlen des Kuratoriums der Bürgerstiftung Hanstedt im Hotel Sellhorn statt. Im Vergleich zu den vergangenen Stifterforen war die Beteiligung deutlich zurückhaltender. Diese Versammlung diente im Wesentlichen der Einhaltung der Satzung, welche die Wahl des Aufsichtsgremiums der Bürgerstiftung regelt. Insgesamt waren 26 stimmberechtigte Wähler anwesend; es wurden 26 gültige Stimmzettel abgegeben. Das gewählte Kuratorium besteht seitdem aus: Katja Bodis, Sven Killer, Gerd Rohr, Annette Schröder-Werthmann, Hans-Hermann Suhr, Ingrid Wego-Mencke, Ines Westphalen, Franziska Wiegels und Hans-Werner Witte (Reihenfolge alphabetisch). In der auf das Stifterforum folgenden Kuratoriumssitzung vom 04.10.2021 wurde Ines Westphalen zur neuen Vorsitzenden des Kuratoriums gewählt, Ingrid Wego-Mencke zu ihrer Stellvertreterin.
 
Alle weiteren Informationen zu den Projekten, der Öffentlichkeitsarbeit und den Finanzen entnehmen Sie dem Gesamtbericht, den Sie hier herunterladen können.
 
Jahresbericht 2021
 

Jahresbericht 2020

1. Vorstand
Der Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Sandra Kretzschmar (1. Vorsitzende), Bernd Meyer (2. Vorsitzender), Hermann Buter und Dr. Hermann Krekeler.

Vorstandssitzungen erfolgen turnusmäßig monatlich, in der Regel am zweiten Freitag des Monats. Pandemiebedingt haben die Sitzungen in Teilen auch via Zoom und MS Teams stattfinden müssen. Die Zusammenarbeit im Vorstand und mit dem Kuratorium ist zielorientiert und vertrauensvoll.

2. Kuratorium
Das amtierende Kuratorium ist im Berichtsjahr am 13.01.2020 sowie am 09.03.2020 zu einer Sitzung in Präsenz zusammengekommen; weitere Treffen waren pandemiebedingt nicht mög­ lich. Der Stiftungsvorstand informierte das Kuratorium (per Mail) über aktuelle Beschlüsse.

Weitere wichtige Themen im Berichtsjahr:
  • Das für April 2020 geplante Stifterforum für die turnusmäßigen Wahlen des Kuratoriums konnte nicht stattfinden. Das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht legitimiert die Verschiebung der Wahl in das Jahr 2021. Diese Verfahrensweise ist mit der Stiftungsbehörde abgestimmt.
  • Erörterung und Verabschiedung des Jahresabschlusses 2019
 
Alle weiteren Informationen zu den Projekten, der Öffentlichkeitsarbeit und den Finanzen entnehmen Sie dem Gesamtbericht, den Sie hier herunterladen können.
 
Jahresbericht 2020
 

Jahresbericht 2019

1. Vorstand
Das Kuratorium hat am 11. März 2019 einen neuen Vorstand gewählt.

Astrid Ellerbrock, seit Gründung der Stiftung 1. Vorsitzende, lnes Westphalen und Hans-Werner Witte haben nicht wieder kandidiert. Diese drei langjährigen Mitglieder des Vorstands sind in angemessener Weise verabschiedet, ihre Verdienste um die Bürgerstiftung u. a. in einer eindrucksvollen Danksagung von Katja Bodis, Vorsitzen­de des Kuratoriums, gewürdigt worden. lnes Westphalen und Hans-Werner Witte wurden gemäß der 9+4 - Regelung zu Mitgliedern des Kuratoriums bestellt. Astrid Ellerbrock  bleibt der  Bürgerstiftung  weiterhin verbunden,  u.a. als Betreuerin der "Blumenwiese".

Zu neuen Vorstandsmitgliedern sind Sandra Kretzschmar und Hermann Buter bestellt worden. In der konstituierenden Sitzung des neuen Vorstands übernimmt Hermann Buter den Vorsitz. Der Vorstand bespricht eine Reihe von Fragen, die sich aus dem Vorstandswechsel ergeben und trifft dazu erste Entscheidungen.

Am 12. August wählt das Kuratorium Dr. Hermann Krekeler und Bernd Meyer als weitere Mitglieder des Vorstands. In der konstituierenden Sitzung des nun satzungsgerecht besetzten Vorstands wird Sandra Kretzschmar zur Vorsitzenden der Bürger­stiftung, Bernd Meyer zum 2. Vorsitzenden bestellt. Die Vorstandsmitglieder verständigen sich auf eine Aufgabenverteilung. Hinsichtlich der längerfristigen Weiterentwicklung der Stiftung besteht Einvernehmen dahingehend, dass neben den eigenen Projekten - Bökerstuuv, Seniorenmittagstisch, Weihnachtsmarkt, lebenswertes Hanstedt - zunehmend auch privat, von dritter Hand initiierte Aktivitäten im Rahmen der satzungsgemäßen Möglichkeiten unterstützt werden .

Der neue Vorstand hat sich regelmäßig zu Sitzungen getroffen. Dazu wurde jeweils auch ein Vertreter des Kuratoriums eingeladen.  In dieser ersten Phase der Arbeit des neuen Vorstands lag ein wesentlicher Schwerpunkt darauf, Kontakte zu pflegen, zu vertiefen und mögliche zukünftige Arbeitsperspektiven  zu erkennen.

Die Bürgerstiftung Hanstedt hat weiterhin einen engagierten und hochmotivierten Vorstand!

2. Kuratorium
Die Mitglieder des Kuratoriums sind im Berichtsjahr fünf Mal zusammengekommen.

Am 14. Januar ist das Finanzergebnis 2018 vorgestellt und dem Vorstand Entlastung erteilt worden.

Die in den Sitzungen am 11. März und 12. August getroffenen Personalentscheidungen sind oben unter „Vorstand" beschrieben.

Das ganze Jahr hindurch, besonders in der zweiten Jahreshälfte, hat sich das Kuratorium mit der Planung und Organisation des Weihnachtsmarktes  befasst.

Ein besonderes Highlight war das Benefizkonzert des Gospelchores „Wings of Faith" am Sonntag, 20. Oktober, in der St-Jakobi-Kirche.
 
Alle weiteren Informationen zu den Projekten, der Öffentlichkeitsarbeit und den Finanzen entnehmen Sie dem Gesamtbericht, den Sie hier herunterladen können.
 
Jahresbericht 2019
 

Jahresbericht 2018

1. Vorstand
Der Vorstand ist einmal im Monat zusammengekommen, in der Regel am ersten Montag des Monats. Zur Vorbereitung der Jubiläumsfeier am 09. Juni und des Weihnachtsmarktes waren einige zusätzlicher Treffen auch unter Beteiligung von Mitgliedern des Kuratoriums erforderlich. Die Zusammenar-beit im Vorstand und mit dem Kuratorium ist zielorientiert und vertrauens-voll.

2. Kuratorium
Das amtierende Kuratorium ist im Berichtsjahr neun Mal zusammengekom-men, einmal zu einer außerordentlichen Sitzung zur Vorbereitung des Jubi-läums 10 Jahre Bürgerstiftung.
Weitere wichtige Themen im Berichtsjahr:
  • Sachstand Hanstedter Chronik
  • Weihnachtsmarkt: Nachlese 2017 und Planung des Weihnachtsmarkts 2018
  • Erörterung und Verabschiedung des Jahresabschlusses 2017
  • Verschiebung der Vorstandswahlen in das 1. Quartal 2019.
Die Mitglieder des Kuratoriums sind im Berichtsjahr wieder engagiert und zielorientiert im Interesse der Bürgerstiftung tätig gewesen.
 
Alle weiteren Informationen zu den Projekten, der Öffentlichkeitsarbeit und den Finanzen entnehmen Sie dem Gesamtbericht, den Sie hier herunterladen können.
 
Jahresbericht 2018
 

Kapitalstatistik 2008 - 2018

Hier können Sie eine Aufstellung über das Stiftungskapital und der Spenden von 2008 - 2018 herunter laden.
 
Kapital & Spenden 2008-2018